Magazin Nachtleben & Lifestylee

 19. März / Neue Enthüllungen - Hoeneß-Informant packt jetzt aus!

Neue Enthüllungen  HoeneßInformant packt jetzt aus!

Neue Enthüllungen "Stern": Hoeneß-Informant packt jetzt aus!
"Hoeneß habe "zeitweise Werte von 600 Millionen [...]"

Auch nach dem Urteil gegen Uli Hoeneß geht die Debatte um seinen Steuerfall nun weiter.In der Talkrunde bei Günther Jauch (vergangenen Sonntag) hatte Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der "Stern"-Chefredaktion, erklärt: "Die Recherchen sind noch nicht zu Ende." Jetzt hat dem Magazin Stern zufolge ein anonymer Informant in einem Interview weitere Details enthüllt.
Demnach verbarg Uli Hoeneß auf seinem Konto bei der Bank Vontobel (Schweiz) noch größere Summen als bisher bekannt.
Zudem sollen auch Spieler des FC Bayern Konten bei der Schweizer Bank gehabt haben.
Jörges hatte bei Jauch bereits angedeutet, Hoeneß habe eventuell das Geld für seine Spekulationen in der Schweiz gar nicht vom früheren Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus bekommen. Er beließ es jedoch zunächst bei vagen Andeutung in Richtung dubioser Fußballgeschäfte.
Das Magazin schreibt, der Informant sei einer der Insider, die mit ihrem Wissen das Steuerverfahren gegen Uli Hoeneß Anfang 2013 in Gang gebracht hätten. Im Interview erklärte er den Angaben zufolge, Hoeneß habe "zeitweise Werte von 600 Millionen Schweizer Franken auf seinem Konto" gehabt, umgerechnet etwa 400 Millionen Euro.

Quellen: Stern, t-online.de

uli heoneß stern Neue Enthüllungen Schweiz